Uhuu, hallo Kinder

Erstkommunionkinder auf Fahrt

Erstkommunionkinder_1
Am Abend, als wir angekommen sind, haben wir uns sehr gefreut über unsere Zimmer. Noch am Abend sind wir in den Wald gegangen. Manche fürchteten sich von Wildschweinen angegriffen zu werden. Am nächsten Tag machten wir eine Schatzsuche. Der Schatz waren Kinokarten. Nach der Schatzsuche machten wir einen Waldspaziergang. Am Abend guckten wir den Film, der zeigte, wie Moses die Hebräer aus Ägypten befreite. Am Sonntag feierten wir eine heilige Messe. Später wurden wir von den Eltern abgeholt.

Laura Jakupi

 

Wir haben im Zimmer Twister gespielt.

Rosa, Annika und Tessa

 

Marcel, Ivi und ich haben mit Silvia und vielen anderen Fußball gespielt. Am Sonntag hat der Pfarrer auch mitgespielt.

Sebastian

 

Der legendäre Satz von D. war „Mir ist langweilig.“ Dabei fand ich die Reise im allgemeinen sehr gut, die Schatzsuche und das Brotbacken im TT-Keller und dann im echten Steinbackofen mit Feuer und Asche.

Felipe

 

Ich konnte nicht mitfahren, aber Tessa hat mir alles erzählt, dass ich im Zimmer fehlte und über den Film und dass die Jungen immer Fußball gespielt haben.

Antonia

 

Wir haben auch etwas aufgebaut, eine Wüste, wo das Baby Mose den Nil runtergefahren ist, den brennenden Dornbusch und an einer langen Kette hingen unsere Namensschilder. Wir haben Matzen gegessen und dann den Tisch gedeckt mit Brot und Wein und Gottes dicke Kerze ging immer mit.

Tessa

Erstkommunionkinder_2

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik