Verbände und Vereine

Eltern-Kinder-Gruppe

Gruppen

Freche Früchtchen und Mäusenest

Vorsitzender

Silke K.

Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) siehe unten

Ansprechpartnerin

Beate P.

Wölflinge

(7 bis 9 Jahre) freitags 17.15-18.45 Uhr

Jungpfadfinder

(10-12 Jahre) mittwochs 17.00-18.30 Uhr

Pfadfinder

(13-15 Jahre) mittwochs 19.00-20.30 Uhr

Rover

(16-21 Jahre) donnerstags 19.30-21.00 Uhr

Kfd Frauengruppe I

Ansprechpartnerin

Ursula K.

trifft sich jeden 1. und 3. Mittwoch um 9.00 Uhr zur Heiligen Messe und im Anschluss im Untergeschoss der Kirche.

KAB St. Dominicus-Gropiusstadt

Vorsitzende

Christa K.-V.

trifft sich am Donnerstag, 09.12.04 um 19.30 Uhr zum Gruppenabend - Adventsfeier im Clubraum.

Arbeitskreis St. Dominicus für
Entwicklungshilfe und Mission e.v.

Vorsitzende

Dr. Rudolf N.

Der Verkaufssonntag – Indio-Produkte Kaffee, Tee und Honig aus fairem Handel werden am 2. Sonntag im Monat nach allen heiligen Messen auch nach der Vorabendmesse angeboten.

Djk

Ansprechpartnerin

Monika M.

Die Gymnastik für Hausfrauen wird donnerstags um 9.00 Uhr im Pfarrsaal angeboten.

der deutsche guttempler-orden

Ansprechpartner

Bernd K.

Die Ortsgruppe Gropiusstadt trifft sich donnerstags. Ab 19.00 Uhr sind Kontaktgespräche – Gäste sind herzlich willkommen. Auch Kinderbetreuung am Gruppenabend ist möglich.

Anonyme Alkoholiker in polnischer Sprache

Kontaktstelle

453 71 33

treffen sich sonntags von 17.00 bis 19.00 Uhr im Clubraum

Eingang Hörsingsteig.

Gern stellen wir über unser Pfarrbüro den Kontakt zu den Gruppenleitern und Vorständen her. (Tel. 66 79 01 0)

Von den Pfadfindern

Friedenslicht aus Bethlehem

Friedenslicht

 

Die Flamme wurde in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem entzündet und von Vertretern der anerkannten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände in Wien abgeholt. Per Zug wird das Licht am Sonntag, den 12. Dezember, in über 30 zentrale Bahnhöfe in Deutschland getragen: von München bis Kiel und von Aachen bis Görlitz - sowie in andere Länder Europas und sogar bis nach Amerika. Der Stamm St. Dominicus empfängt die Flamme am Sonntag, den 12. Dezember 2004 um 10 Uhr beim Aussendungsgottesdienst in der ev. Auengemeinde in Wilmersdorf. Im Anschluss gibt es einen Lichtermarkt rund um die Gemeinde mit verschiedenen Angeboten der PfadfinderInnen aus der Diözese Berlin. Bereits seit 1994 beteiligen sich deutsche Pfadfinder an der Aktion, die auf eine Initiative des ORF Linz zurückgeht, der bis heute das Licht in Bethlehem abholt. Als Symbol für Frieden, Wärme, Solidarität und Mitgefühl soll das Licht an alle "Menschen guten Willens" weitergegeben werden. Wer das Licht empfängt, kann damit selbst die Kerzen von Freunden und Bekannten entzünden, damit an vielen Orten ein Schimmer des Friedens erfahrbar wird, auf den die Menschen in der Weihnachtszeit besonders hoffen.

A.M.

Bau- und Förderverein

Was macht eigentlich unser Bau- und Förderverein (BFV)?

Er freut sich, dass er seit Dezember 1968 besteht und seitdem der Gemeinde St. Dominicus und der Kindertagesstätte in vielen Bereichen finanziell hilfreich zur Seite stehen konnte und hofft, dass er das – mit Ihrer Hilfe – auch noch viele Jahre weiter tun kann.

Allein im laufenden Jahr hat der Vorstand des BFV beschlossen, die Kindertagesstättensanierung und Baumaßnahmen der Gemeinde mit 20.000 Euro zu unterstützen.

Diese Summe ist wahrlich kein Pappenstiel, besonders wenn Sie bedenken, dass der Verein keine 50 Mitglieder hat und sich nur von Mitgliedsbeiträgen und Spenden trägt.

Zuschüsse aus dem Erzbischöflichen Ordinariat sind in den nächsten Jahren nicht zu erwarten. Wer in dieser schwierigen Situation des Erzbistums das Leben unserer Gemeinde fördern möchte, kann dies über den BFV finanziell ausdrücken.

Daher bitten wir Sie, sich doch einmal zu überlegen, ob eine Mitgliedschaft im BFV für Sie nicht interessant wäre. Jeder Mitgliedsbeitrag, jede Spende hilft uns und damit der Gemeinde den Wert unserer Gebäude und der Ausstattung zu erhalten. (Außerdem erhalten Sie für jede Zahlung eine Spendenquittung für Ihr Finanzamt).

Wir laden Sie heute schon ein, an unserer Jahreshauptversammlung am 30. Januar 2005 teilzunehmen (Einladung siehe nächster Pfarrbrief), oder uns persönlich anzusprechen, z.B. beim halbjährlichen Inkasso am 04. und 05. Dezember im Vorraum der Kirche.

Allen, die den Verein bisher schon unterstützt haben, sei an dieser Stelle ein ganz großes „Vergelt´s Gott“ gesagt, verbunden mit der Bitte, auch weiterhin dem Verein treu zu bleiben.

Für den Vorstand

Alexandra B.




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik