Männerwanderung U 50-O-Töne

Der Berg hat gerufen! Wir sind gekommen, wir haben es ang enommen.

“Regen, Wind, Schnee, Sonne.“ Es war rundum wieder eine wunderbare Sache. Vielen Dank an die Organisatoren. Stefan S.

Nach jedem schweißtreibenden Aufstieg schmeckte das Bier um so besser! Hopfen und Malz – Gott erhalt’s. Christian F.

Die Erfahrungen von Natur und Gemeinschaft tun mir gut. Ulrich H.

Und Gott schickte Regen und Schnee, um uns vor den Gefahren des Gletschers zu bewahren. Wir haben schöne Hüttenabende erlebt und sind trotzdem tolle Wege gegangen. Wir (die Langreisegruppe) haben uns Freitagabend mit der Kurzreisegruppe getroffen, um dann bei schönem Wetter gemeinsam zu wandern und die Bergmesse zu feiern. Matthias. B.

Schön, Unmögliches zu planen und mit Gottes Hilfe das Mögliche bewältigen. Gemeinschaftliche Bergerfahrung in Gottes unermesslicher frischer Natur. M.atthias J.

Zu Gast beim „Kini“ im Schachenhaus, mitten im Schnee in grandioser Gebirgskulisse, dazu das unvergleichliche Erlebnis von Gemeinschaft „nahe“ bei Gott – immer wieder ein Highlight im Jahreslauf – Danke Gott, dass wir so etwas erleben durften. Achim S.

Über 1.800 m Höhe ist die Freiheit grenzenlos. Reinhard G.

Für drei Tage werden aus Angestellten, Selbstständigen, Beamten, Geschäftsmännern, vor allem Familienvätern wieder große Jungs, die miteinander versuchen, innerhalb kürzester Zeit möglichst viel Natur, Urtümlichkeit, Gemeinschaft und Erholung zu erfahren. Ein absolutes Highlight im Jahr – immer wieder lohnend. Matthias V.

Inmitten der Natur sind die Nässe und die Sonne, der Wind und der Atem, der Kopf und die Füße spürbar. Wir haben die Nähe des Schöpfers erlebt und für unsere Familien gebetet. Pfarrer Bertram T.

 

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik