Unsere 11. Seniorenfahrt

Am 28. Mai freuten wir uns mit 56 anderen Teilnehmern auf den Spargelausflug unserer Gemeinde. Nach der einstimmenden Messfeier mit den Psalmenworten „Sende aus Deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu“ und dem Lob der Himmelskönigin stiegen wir wohlgemut in den von Herrn Thiele gut geführten geräumigen Bus.

Während am Anfang noch kräftiger Regen auf den Bus prasselte, bewunderten wir eine Stunde später einen strahlend blauweißen Himmel und einige Störche und vereinzelt Rehe links und rechts unserer Route.

Bernhard Steiof las unterwegs einen Bericht „Stift Heiligengrabe blüht in Stille und Verborgenheit“ vor. So vorbereitet war die Besichtigung des Klosterstifts für uns ein Genuss.

Das Mittagsgebet der Stiftsdamen mit ihrem glockenklaren Gesang beeindruckte uns sehr. Auch in der Ökumene baten wir hier gemeinsam um die Gaben des Hl. Geistes.

Das Spargelessen im schönen Waldhotel „Forsthaus Hainholz“ war dann ein weiterer Genuss. Über zwei benachbarte Räume klappte sogar der Kanon als Tischgebet aller Teilnehmer. Essen und Trinken waren gut, ein wenig umständlich war die Abrechnung am Tresen … aber Schwamm drüber.

Bei schönstem Wetter ging die Fahrt dann zum „Historischen Gut Burghof“. Auch der Aufenthalt dort mit „Kaffeetrinken in Form eines Picknicks“ war angenehm. Schade nur, dass der Kaffee so schnell alle war. Aber die ersten Trinker waren dafür umso munterer… Fazit: Unser Koch kann gut Kuchenbacken.

Nun wurden die Freiräume des Busses mit frisch erworbenem Spargel und anderen Leckereien aufgefüllt; dann ging es leider schon wieder heimwärts, auch dieses Mal vorbei an Feldern mit herrlich blauen Kornblumen und rotem Mohn.

Bei heiterem Sommerwetter trafen wir mehr oder weniger beladen kurz nach 18.00 Uhr wieder in unserer Heimatpfarrei ein.

Wir danken Herrn Jüngling für die gute Organisation der Fahrt.

 

Klaus und Margot Mühling

 

 
Seniorenfahrt




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik