Pfingstlager der Pfadfinder der DPSG

Pfingstlager1

Vom 30.05. bis 01.06. 2009 fand das bisher größte Zeltlager der katholischen Pfadfinder aus Berlin statt. Fast 300 Teilnehmer hatten in der brandenburgischen Uckermark 4 sonnige Tage und auch der Stamm St. Dominicus war wieder mit über 40 Teilnehmern dabei. Wir haben unter dem Motto "Versumpft in Grenz" einen Weidengarten und einen Sinnespfad angelegt, Holzstühle und einen Menschenkicker gebaut.

 

Hier die Lagereindrücke und Erlebnisse unserer Jüngsten im Alter von 7-10:

  

Ein sehr schönes Lager!

Lagerfeuer sind toll!

Es gab zu wenig Müsli!

Im Zelt mit Schlafsack und Isomatte zu schlafen ist aufregend!

Stockbrot und warmen Tschai gibt es nur auf den Zeltlagern!

Egal wie groß das Lager ist, die eigene Gruppe ist und bleibt am besten!

Baden gehen macht Spaß, aber das Wasser war viel zu kalt!

Die Wanderung war interessant, aber zu lang!

Einmal durften wir ein bisschen länger aufbleiben und die Großen haben am Ende für uns noch ein Gutenachtlied gesungen!

Die Geschichte war gut, aber auch ein bisschen „bösartig“, dafür war das Bühnen-programm sehr lustig!

 

 
Pfingstlager2




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik