Männerwinterwanderung

Männerwinterwanderung

Am 9. Januar 2010 war es wieder soweit. Die Männergruppe startete um 9 Uhr 45 vom U – Bahnhof Lipschitzallee zu ihrer traditionellen Winterwanderung.

Johannes Raschdorf und Karl Piel hatten dieses Mal die Tour ausgearbeitet. Ausgangspunkt der eigentlichen Wanderung war der S-Bahnhof Königs Wusterhausen. Der liebe Gott hatte es dieses Mal mit der Schneemenge sehr gut gemeint. Bei leichtem Schneefall, guten Gesprächen, launigen Sprüchen und allgemeiner Begeisterung für die verzauberte Natur, stapften wir durch den verschneiten Winterwald. Kleine Pausen für Leib und Seele – Schnäpschen und eine von Udet Pamme initiierte kleine Andacht, während der wir ein Vater Unser und ein Gottes Lob in den jungfräulichen Zauberwald steigen ließen – ließen uns das teilweise kraftzehrende Ausgleiten auf unebenen, von Schnee trügerisch bedeckten Wegen gelassen und fröhlich hinnehmen. Nach 3-stündigem Fußweg erreichten wir das „ XXL Schnitzelprofi – Restaurant „ und genossen ein frisches Bier und fulminante Schnitzel auf übergroßen Tellern. Wir waren die einzigen Gäste – 28 Männer aus St. Dominicus – fühlten uns wohl, sangen und waren guter Dinge. Am späten Nachmittag bröckelte die Gesellschaft und alles strebte seiner Heimat zu.

Wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung im Januar 2011. Wenn Gott will, werden wir wohl alle wieder dabei sein.

Drei Freiwillige zur Ausarbeitung der Tour im nächsten Jahr haben bereits den Stab übernommen.

Wir wünschen Gottes Segen.

Joachim R

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik