Protokoll der 08. Sitzung des PGR von St. Dominicus am

18. August .2004 im Pfarrgemeindezentrum

Entschuldigt fehlten eine Dame und ein Herr. Zwei Gäste waren anwesend.

TOP 1: Begrüßung Frau Heike Bernsen begrüßte die anwesenden Mitglieder des PGR und gratulierte den Geburtstagskindern .

 

TOP 2: Geistliches Wort Herr Norbert J. las aus dem Buch „Kleine Pastoraltheologie“ die andere Geschichte vom „barmherzigen Samariter“.

 

TOP3.1 Annahme der Tagesordnung Nach Änderung 7.2„Bericht aus dem KV von Frau R. C.“ in „Bericht aus dem KV von Herrn Pfarrer Bertram Tippelt“ sowie zusätzlich 7.6 „Bericht vom Klausurwochenende des PJR, TOP 8 zusätzlich 8.5 – Feuerwehrzufahrt, 8.6 – Erntedank, 8.7 – Gemeindereise, 8.8 – Gäste,  wurde die Tagesordnung einstimmig angenommen.

 

TOP 3.2: Protokoll vom 26.05.2004 Das Protokoll vom 26.05.2004 wurde mit 4 Enthaltungen angenommen.

 

TOP 3.3: Gesprächsnotizen vom 23.06.04 Die Notizen vom 23.06.2004 wurden berichtigt: Erntedank: 26.09.2004, für die Anschaffung einer Antoniusfigur wurde eine Arbeitsgruppe gegründet. Änderung: „Für das Protokoll“ in „ für die Gesprächsnotiz“ Verantwortliche sollen eindeutiger benannt werden.

 

TOP 4: Unterschriftenaktion Fahrradständer – Reaktionen Es wurde der Brief von Frau Vogelsang als Antwort auf die Unterschriftenaktion der Gemeinde gegen den geplanten Fahrradständer verlesen. Frau Vogelsang wurde zur nächsten KV-Sitzung eingeladen. Der PGR bittet den KV folgende Fragen an die Baustadträtin zu richten: Warum wird der Bebauungsplan des Lipschitzplatzes nicht ständig aktualisiert? – Wie wird der neu gestaltete Lipschitzplatz sozial betreut?

 

TOP 5: Rundfunkübertragung des Gottesdienstes am 19.09.04 um 10.00 Uhr An diesem Sonntag gibt es eine veränderte Gottesdienstordnung: Sa. 18.00 Uhr, Sonntag 08.00 und 10.00 Uhr. In diesem Gottesdienst wird die Tauferneuerung der Erstkommunionkinder 2005 ein inhaltlicher Schwerpunkt sein. Zwei Kinder aus den Erstkommuniongruppen werden  getauft. Die Katechumenensalbung der Kinder findet in den Kommuniongruppen am Freitag statt. Dazu sind alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen. Der PGR begrüßt bei einer Gegenstimme die Gestaltung und Rundfunkübertragung dieses Gottesdienstes. Mit der Rundfunkübertragung unseres Gottesdienstes setzen wir ein Zeichen der Offenheit unserer Gemeinde.

 

TOP 6: Verabschiedung von Frau Maria S. am 26.09.2004  

In Absprache mit Frau Maria S. findet die Verabschiedung im Gottesdienst am 26.09.2004 (Erntedank, gestaltet vom AK St. Dominicus und musikalisch mitgestaltet vom Chor der Gemeinde St. Joseph/Rudow) im und nach dem 11.00 Uhr Gottesdienst statt. Der PGR übernimmt die Ausrichtung. Für das Buffet werden Listen für Speisespenden ausliegen. Der KV wird gebeten, eine Türsammlung für ein Abschiedsgeschenk zu halten. Für eine Fotowand werden Bilder der Arbeit von Frau Maria S. gesucht. Frau Heike B. stellt am Wochenende 21./22.08.04 den Vorschlag des PGR der Gemeinde vor. Einladungen sollen an Herrn Gerhard R. sowie Herrn Pfarrer Emil P. erfolgen.

Für den Aufbau am 26.09.09 ab 08.00 sowie den Küchendienst sind verantwortlich: Herr Norbert J., Herr Norbert B., Frau Barbara S., Frau Maria J., Frau B. P., Frau Klara S.,

für die Fotowand: Frau A. B.,

für den Saal Frau Christina B.

 

TOP 7.1 Kita-Umbaumaßnahmen

Frau Theresia D. berichtet über die Umbaumaßnahmen und dankte dem Bauverein, dem KV, der Caritas, den Kita-Vätern und der Gemeinde für die Unterstützung bei den Umbauarbeiten. Diese sind in ca drei Wochen abgeschlossen. Das Ergebnis ist hervorragend – Die Gemeinde ist zur Besichtigung eingeladen. Der PGR schlägt an einem Sonntag „den Tag der offenen Kitatür“ vor.

Für einen Erziehungsurlaub werden 15 Wochenstunden der Stelle einer Erzieherin ausgeschrieben.

TOP 7.2: Bericht aus dem KV

Der Umfang und die Kosten der Umbauarbeiten der KITA verdoppelten sich, konnten aber mit Hilfe des Bauvereins realisiert werden. Demnächst werden die Renovierung des Pfarrsaals (Beleuchtung, Brandschutzmaßnahmen) und die Reparatur der Hebeanlage im UG der Kirche in Angriff genommen. Ferner beschloss der KV:

Bei Nutzung der Gemeinderäume durch priv. Personen werden folgende Reinigungspauschalen zusätzlich zu den bestehenden Kostenbeiträgen erhoben:

Feierlichkeiten bis 20 Personen = 20,00 € über 20 Personen = 50,00 €

TOP 7.3: Nachlese 

Die diesjährigen religiösen Kinder- u. Jugendwochen standen unter dem Thema „Feeling für Gott“. Kpl. Stefan Plitzner berichtete über die RJW nach Zinnowitz. Es nahmen 26 Jugendliche mit 4 Betreuern teil. Eine positive Bilanz wurde gezogen. Herr Pfarrer Bertram Tippelt konnte das gleiche von der RKW am gleichen Ort berichten. 45 Kinder mit 7 Betreuern erlebten erlebnisreiche Tage auf Usedom. Frau Christina B. hatte mit 19 Kindern und 6 Betreuern sehr intensive Tage im Gemeindezentrum. Allen Verantwortlichen und den vielen Helfern wurde ein herzlicher Dank ausgesprochen.

TOP 7.4: Gemeindesituation bei den Hauptamtlichen

Frau Maria S. wird zum 30.September 2004 ihre langjährige Tätigkeit in St. Dominicus beenden. Die Gemeindereferentin Frau Christina B. wird nur noch zu 75% in der Gemeinde tätig sein. Herr Kpl. Stefan Plitzner bleibt vorerst weiter zu 100 %. Bei uns sind derzeit zwei Herren im Praktikum vom Tannenhof-Adaptionshaus Berlin für ca. 6 Wochen tätig; Herr W. für Hausmeistertätigkeiten und Herr N.l ist zuständig für die „offene Kirche“ Mo., Di.,Mi., Fr. von 10.00-16.00 Uhr. Für ein halbes Jahr wird Frau W. als ABM-Kraft im Büro aushelfen. Zwei Handwerker der ABM-Kietz-Werkstatt Neukölln sanieren z.Zt. die Lichtschächte im Rahmen einer Baustelle. Täglich wird für die Praktikanten vom KV beschlossen eine kleine Mahlzeit angeboten. Der Generalvikar hat weitere Einsparungen angekündigt – 200 zusätzliche Stellen sollen eingespart werden. Mit diesem Hintergrund werden immer mehr ehrenamtliche Helfer benötigt. Auch muss achtsam mit allem Inventar und den Räumlichkeiten umgegangen werden.

TOP 7.5: Seniorenpastoral

Ein Team für die Seniorenpastoral wurde gegründet und die Schwerpunkte der Arbeit zusammengetragen. Der Glückwunschkreis arbeitet sehr autark. Der monatliche Donnerstagstreff besteht weiter – hier werden noch Helfer/innen benötigt. Die Seniorenreise 2005 wird geplant, der Einkehrtag, die Adventsfeier sowie die gewohnten Feiern werden nach Möglichkeit weiter angeboten.

TOP 7.6: Bericht vom Klausurwochenende des PJR in Anklam

Frau Anna P. berichtete positiv über das Wochenende. 11 Jugendliche nahmen teil. Das vergangene Jahr wurde reflektiert und das neue geplant. Ein neuer Vorstand wurde gewählt.

TOP 8.1: Prioritätenliste der inhaltlichen Arbeit

Aus zeitlichen Gründen wurde dieser Punkt auf die nächste Sitzung vertagt.

TOP 8.2: Empfang beim Erzbischof am 28.8.04

Vom PGR werden Frau Barbara S. und Herr Bertram M. am Empfang in der St. Hedwigskathedrale teilnehmen.

TOP 8.3: Kaffeetafel am 05.09.04

Veranstalter der „längsten Kaffeetafel“ ist das Kulturamt Neukölln. Unsere Gemeinde soll mit 5 Kuchen und 5 l Kaffee daran teilnehmen. Vier Helfer werden benötigt. Für Kuchenspenden haben sich vorerst Frau Heike B. und Frau Klara S gemeldet.

TOP 8.4: Geburtstag Dr. Neider

Herr Dr. Rudolf N. wurde am 14.08.2004 75 Jahre alt. Auch vom PGR die herzlichsten Glückwünsche und besonderen Dank für seine aufopfernde Tätigkeit  und das große Engagement bei der Missionsarbeit und im Arbeitskreis St. Dominicus für Entwicklungshilfe und Mission.

TOP 8.5: Diverses

Das Thema Feuerwehrzufahrt wurde im KV noch nicht erörtert.

TOP 8.6: Erntedankfest

Die Erntedankgaben wurden bisher in die Suppenküchen der Wrangelstraße bzw. in die Wollankstraße gebracht. Sinnvoller wäre es, die Gaben nach dem Gottesdienst zum Verkauf anzubieten und den Suppenküchen den Erlös zukommen zu lassen. Wer macht es?

TOP 8.7: Gemeindereise

Die Gemeindereise 2005 ist mit 50 Meldungen bereits ausgebucht. Es besteht aber die Möglichkeit, bei 80 Meldungen eine weitere Gruppe zu bilden. Eine Warteliste wird eröffnet.

TOP 8.8: Gäste

Dieser Tagesordnungspunkt wurde auf die nächste Sitzung vertagt.

 

Mit einem Gebet und dem Segen von Herrn Pfarrer Bertram Tippelt endete die Sitzung um 21.40 Uhr.

 

Berlin, 23. August 2004

für das Protokoll

B.S.

- vorbehaltlich der Zustimmung durch den PGR veröffentlicht -

 

Gern stellen wir über unser Pfarrbüro den Kontakt zu den Gruppenleitern und Vorständen her. (Tel. 66 79 01 0)




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik