Wissen Sie, dass ...

J   der Fahrstuhl in‘s UG unserer Kirche schon/ erst ein Jahr alt ist?

J       am 19.3. die Bauarbeiten für die Dachsanierung und Erneuerung des Kita-Spielplatzes begonnen haben?

J       810 Gottesdienstfeiernde am 3./4. März gezählt wurden?

J       die Kollekte im Weltgebetstagsgottesdienst 626,05 € betrug?

J       unsere Hortkinder im April zu einem „Waldtag“ aufbrechen werden?

J       die Anmeldungen für die Fahrten  - RKW, RJW und die Reise nach Zinnowitz ab Ostern im Pfarrbüro möglich sind?

J       der Chor aus St. Joseph/ Rudow am Weißen Sonntag, 15.4., unseren 11.30-Gottesdienst musikalisch österlich gestalten wird?

J       alle Gruppen und Kreise ihre Termin– und Raumwünsche für die Planung II/ 2012 dem Pfarrbüro bitte bis zum 17.4. bekanntgeben sollen?

J       die St.-Marien-Grundschule am 20.4. einen Tag der Offenen Tür anbietet?

J       es ab Mai wieder einen Ausbildungskurs für neue Ministranten geben wird?

J       Herr Zoric mit über 80 Jahren mit seiner Gattin und Herrn Wojciechowski den Wein geschnitten haben?

J       wir unser Kirchweihfest im Sonntagsgottesdienst am 29.4. um 11.30 Uhr feiern?

J       die Leitung der Frauengruppe II Frau Kuschel übertragen wurde? Wir danken Frau Wenzel für ihre jahrzehntelange Leitung der Gruppe und wünschen ihr Genesung und Gottes Beistand. Das erste Treffen mit neuer Leitung war am 15.2.12 mit hl. Messe und anschl. geselligem Frühstück.

 

 

Friedrich II.
Friedrichs Gesetz

Randverfügung auf dem Gesuch einer Gemeinde in Pommern, die um einen anderen Pfarrer gebeten hatte, weil der Amtierende die Auferstehung des Fleisches leugnete: „Der Pfarrer bleibt. Wenn er am jüngsten Tag nicht mit auferstehen will, kann er ruhig liegenbleiben.“

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik