Familienmusik – ein Blick zurück und nach vorn

Im Jahr 2002 entstand die Idee, im Familiengottesdienst auf Vertretungen an der Orgel zu verzichten und den Gesang der Gemeinde durch mobile Instrumente (Gitarren, Flöten, ...) von Gottesdienstbesuchern zu unterstützen. Die Idee wurde umgesetzt und hat sich bewährt.Familienmusik S/W

Im Jahr 2003 haben wir 10 Familiengottesdienste musikalisch gestalten können und sind damit rückblickend sehr zufrieden. Wir, das sind inzwischen etwa 35 Gemeindeglieder aus drei Generationen mit den unterschiedlichsten Instrumenten.

Für das erste Halbjahr 2004 stehen jetzt bereits die fünf Termine (25.01., 22.02., 28.03., 25.04. und 20.06.) fest, an denen es im Familiengottesdienst die "Familienmusik" geben wird.

Zum Mitspielen gibt es keine Alters- oder sonstige Beschränkungen, das Angebot ist für alle offen und nicht dauerhaft verpflichtend. Es geht darum, sich selbst einzubringen und mit Freude sowie den eigenen Fähigkeiten und Talenten gemeinsam mit anderen den Gottesdienst zu gestalten. Es geht nicht um Perfektion und man muss auch nicht immer alles mitspielen können. Gott kennt und akzeptiert uns auch mit unserer Unvollkommenheit.

Zwei Wochen vor dem zu gestaltenden Gottesdienst wird das musikalische Programm bekannt gegeben. Die Lieder werden grundsätzlich unserem grünen Liederheft entnommen und durch ein(zelne) Gotteslob-Lied(er) ergänzt. Das Liederheft kann zum Singen und Üben zu Hause im Pfarrbüro der Gemeinde gekauft werden.

Am Sonntag vor dem zu gestaltenden Gottesdienst wird das musikalische Programm nach dem Familiengottesdienst einmal durchgeübt. Dabei werden wichtige Absprachen getroffen: Wer spielt an welcher Stelle zu welcher Zeit welche Stimme? Wie fangen wir an? Wie hören wir auf? Die Teilnahme an dieser Probe ist deshalb wichtig, es kann aber auch mal im Gottesdienst mitgespielt werden, wenn man die Probe nicht wahrnehmen konnte.

Machen Sie mit! Trauen Sie sich! Das neue Jahr ist ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg!

Norbert P.

Für die vielfältigen Vorbereitungen und die Notenbereitstellung herzlichen Dank Herrn Polenz und seiner Frau!

Ihr Pastoralteam




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik