Neue Bestuhlung in unserer Mensa

Welch eine Überraschung, als ich nach dem Sonntagsgottesdienst zum Gemeindetreff ging! Auf der Pfarrterrasse luden neue Stühle zum Verweilen ein. Es sind Eisenstühle, die nicht mehr weggeräumt werden müssen, die Wind und Wetter trotzen. Das ist natürlich eine wunderbare Erleichterung für alle, die die Pfarrterrasse gerne nutzen (den Gemeindetreff, die verschiedensten Gruppen, die sich im Sommer draußen treffen, auch zum Grillen). Das lästige und schwierige Auf- und Abbauen der Bänke entfällt. Es gibt auch Fließdecken, die man bei Bedarf auf die Stühle legen kann. Sie befinden sich in einer Auflagenbox im Pfarrsaal. Natürlich müssen diese Decken nach jedem Gebrauch wieder (ordentlich) in die Box zurückgelegt werden, damit viele sie nutzen können. Das werden wir doch schaffen, oder?

Mensa
Noch einen Ort mit neuer Bestuhlung gibt es in unserem Gemeindezentrum, nämlich den Pfarrsaal. Einige haben die neuen Tische und Stühle sicher schon ausprobiert. Es sind jetzt 6-er Gruppen, das ist besser für die Kinder. Circa 150 Kinder genießen hier jeden Wochentag in mehreren Schichten ihr Mittagessen. Da sich unter ihnen auch 5-jährige, kleine Schüler der 1. Klasse befinden, gibt es 7 kleinere, niedrigere Tischgruppen im vorderen Bereich, in Nähe der Ausgabenstrecke und  9 Tischgruppen mit höheren Tischen und Stühlen im hinteren Bereich des Pfarrsaales. Außerdem existieren im Stuhllager Transportwagen für Stühle und Tische. Man könnte zwar die niedrigen Tischgruppen  für den Gemeindetreff gegen höhere austauschen, doch dazu müsste vor und nach dem Gemeindetreff umgebaut werden. Diese nicht unbedingt einfache Mehrarbeit soll aber den Ausrichtern des jeweiligen Gemeindetreffs erspart bleiben. Somit bleibt die Bestuhlung vorerst mit unterschiedlichen Tischgruppen bestehen und jeder wird hoffentlich seinen  Platz zum gemütlichen Plausch beim Gemeindetreff finden.

Ein ganz herzliches Dankeschön dem Kirchenvorstand für die Vorbereitungen und Ausführung dieser beiden Anschaffungen, die unser Gemeindeleben verbessern.

Aller guten Dinge sind drei. Noch eine gute Mitteilung: die alten Tische, die uns 40 Jahre gute Dienste erwiesen, werden in eine Kindereinrichtung nach Kasachstan transportiert, um dort weiterhin voller Freude genutzt zu werden.    

 Heike Bernsen

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik