Ein Küchenmärchen

Küche1
Es war einmal … eine Wiese.

Auf zwei Seiten Wand, auf zwei Seiten Zaun

und dazwischen – Zwischenraum.

Ein toller Platz – ein Haus zu bau‘n.

Die Idee ist für den Ort: Eine Küche für KiTa und Hort.

Also geht Herr Pfarrer Tippelt zu Herrn Klar und zum Architekt.

Gemeinsam mit Sponsoren wird der Bau dann ausgeheckt.

 

Erst eine Zeichnung für das Amt,

dann wird das Projekt in der Gemeinde bekannt.

Küche2
Es wird gezeichnet und geplant.

Dann werden fleißige Handwerker gesucht …

und gefunden… und gebunden.

 

Bald gibt es Löcher in der Wies‘n,

für`s Fundament des Küchenriesen.

Der Grundstein wird von den Kindern gelegt,

schon 6 Wochen später das Dach gefegt.

Im Bauzaun sind Fenster zum Schauen

wie alle Handwerker bauen.

 

Küche3
Jetzt ist der Bauzaun weg – ab heute erfüllt der Bau seinen Zweck.

Ab heute gehört dem Koch die Wiese.

Also viel Glück dem Koch in seiner Kombüse.

Mag unter`m Herd immer Feuer sein –          

und Pfeffer und Salz im Küchenschrein.

 

Andreas Krtschil, Architekt

 

 

Logo Küchenchef




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik