Liebe Gemeinde

auf 25 frohe und intensive Priesterjahre darf ich zurückschauen. Es sind Jahre voller Wunder des Lebens und der Liebe, der Nähe Gottes und der Menschen. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar. Wenn es Ihre Zeit erlaubt und wenn Sie es möchten, sind Sie alle zum Dankgottesdienst am 8.8., dem Patronatsfest unserer Kirche, um 18.00 Uhr eingeladen. Anschließend wird es genügend Möglichkeit beim Buffet zur Begegnung im Gemeindesaal und auf der Pfarrterrasse geben. Geschenke wünsche ich nicht, weil ich reich beschenkt bin. Wenn Sie die Arbeit beim sozialen Mittagstisch unterstützen wollen, freue ich mich mit den Bedürftigen.

Sozialer Mittagstisch

Konto           6001 777 031

Pax-Bank                BLZ 370 601 93

Immer tiefer verstehe ich, dass die Heilige Messe, die Quelle und der Gipfel allen kirchlichen Tuns, in erster Linie EUCHARISTIE - Danksagung ist. Wir feiern die Danksagung des täglichen Lebens, den Dank für den Körper, der mir mein Leben spürbar macht, den Dank für die Menschen, die mit mir leben, den Dank für die Schöpfung, die mir den Raum des Lebens schenkt, den Dank für die Geschöpfe, die Tiere und Pflanzen, die die Komplexität der Lebenszusammenhänge nicht nur darstellen, sondern im Sein existenziell leben. Staunenswert und unglaublich sind die Strukturen, die in der Elementarphysik erkannt und erforscht werden. Die kosmologischen Zusammenhänge unseres Weltalls zeigen die Realität der Unendlichkeit. Das alles ruft Gott ins Dasein, damit wir Menschen den Raum finden, die Liebe zu leben und so die Ewigkeit unseres Lebens entdecken, die uns nicht nur verheißen ist, sondern die Jesus durch sein Lebenszeugnis im Kreuz in die Geborgenheit Gottes hineingeboren hat.

Die Eucharistie ist der Ort unseres irdischen Lebens, an dem wir mit unserer ewigen Zukunft in der Liebe Gottes in Kontakt kommen. Hier entsteht die Möglichkeit der Versöhnung und des Heils. Hier entsteht unsere Zukunft, die in Gott ist und hier entsteht auch die Entscheidung dabei zu sein oder nicht.

Mein Onkel hat als Künstler und Grafiker vor 25 Jahren meinen
Primizspruch aus dem Johannesevangelium … Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. …  in einer gekratzt korrigierten Pinselzeichnung Bild werden lassen. Das Gebirge des Lebens zeigt im Kreuz den Weg durch die Schluchten des Alltags zum Licht des Himmels der Ewigkeit. In der Freude des Lebens grüße ich Sie herzlich Ihr

 

 

                             

 

Bertram Tippelt

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik