Jugendgruppe von 14 - 19 Jahren

freitags  19.00 - 21.00 Uhr
im 
Untergeschoss der Kirche

 

für Jugendliche von 14 - 19 Jahren besteht die Chance, sich Freitagsabend im UG der Kirche zu treffen und Gemeinschaft zu gestalten mit Spiel, Spaß und Interessantem. Du bist eingeladen, bringe deine Freundin oder deinen Freund gleich mit.
Kaplan Stefan Plitzner

Leitung:

Kpl. Stefan Plitzner 
(Tel. 667 901 13)

Firmbewerber

 dienstags um 19.00 Uhr
im Untergeschoss der Kirche

Ansprechpartner: Kaplan  Stefan Plitzner   
(Tel. 667 901 13)

Firmung in unserer Gemeinde
Firmung ist das Sakrament, in dem uns GOTT die Gaben des Heiligen Geistes schenkt, die uns fähig machen, als Christen überzeugend zu leben. Es ist die konkrete Chance für jeden einzelnen, selber JA zum Glauben und zur Kirche zu sagen.
Die einzelnen Aussagen des Glaubensbekenntnisses sind Grundlage für die gesamte Vorbereitung.

"Ich glaube"               - jeder muss sich Gedanken machen, 

                                   wo er im Leben steht -

an Gott                   - was Gott für ihn bedeutet -

an die Kirche              - welcher sein Platz in der Kirche ist -

an das ewige Leben  -  was er für seine Zukunft will.

Seit Dezember 2003 bereiten sich 42 Jugendliche auf den Empfang dieses Sakramentes am 27. November vor.Sie werden begleitet von 4 Gemeindegliedern, dem Pfarrer und dem Kaplan. Jeden Dienstag treffen sie sich zu einem Thema, das im Plenum vorgestellt und in mehreren Kleingruppen vertieft wird. Im anschließenden Jugendcafé gibt es viele Möglichkeiten zum Beisammensein, Kickern oder Billard spielen.
Gemeinsam verbrachte Wochenenden stehen am Anfang und Ende des Firmkurses. Außerdem gab es beim ökumenischen Kirchentag viele Gelegenheiten, andere Jugendliche kennen zu lernen und sich über Glaubensfragen zu informieren.

Jugendcafé

 dienstags ab 20.00 Uhr

Für alle Jugendlichen der Gemeinde
Ansprechpartner: Kaplan  Stefan Plitzner   
(Tel. 667 901 13)
Jugendband Voice 'n' sound

montags um 18.00 Uhr im Untergeschoss der Kirche

Leitung: Claudius K.  
Pfarrjugendrat SATZUNG DES PFARRJUGENDRATES IN ST. DOMINICUS
Der Pfarrjugendrat trifft sich monatlich nach Absprache
Vorstand:

Kpl. Stefan Plitzner

Claudia H.

KLAUSURWOCHENENDE 2004

Die Sommerpause ist vorüber und für Viele heißt das, wieder zum Alltag und den damit verbundenen Verpflichtungen zurückzukehren.

Als Auftakt eines neuen Schuljahres stand somit das Klausurwochenende des Pfarrjugendrates (PJR) auf dem Plan. Ausgerüstet mit Schlafsack, Isomatte und leichtem Gepäck begaben sich neun Jugendliche unter der Leitung von Kaplan Plitzner und der Gemeindereferentin Frau Brath in die verschlafende Provinz Anklam in Vorpommern. Gastgeber war der ehemalige Kaplan von St. Dominicus und jetzige Pfarrer Mikulski, der seit Mai 2004 die Pfarrei Salvator betreut.

Schon am Abend wurde uns bewusst wie gut es unserer Gemeinde eigentlich geht. Abgesehen von dem gewaltigen Pfarrgebiet hat Pfarrer Mikulski mit einer hohen Arbeitslosenrate sowie einer zunehmenden Vergreisung zu kämpfen und das bei recht knapp bemessenen finanziellen Mitteln. Große kirchliche Veranstaltungen wie bei uns, sind damit viel seltener und müssen u.a. genau auf die Fahrpläne der umliegenden Buslinien abgestimmt sein.

Froh darüber, dass bei uns solche Gruppentreffen unkomplizierter ablaufen, begannen wir nach dem Abendessen mit dem Resümee über das vergangene Jahr und ließen danach den Abend gemütlich ausklingen.

Frisch und munter gingen wir nach dem Frühstück zu den ersten Tagespunkten über. Als erstes diskutierten wir über den bevorstehenden Weltjugendtag, worauf die Jahresplanung für das Schuljahr 2004/05 folgte. Als letztes stand noch vor dem Mittagessen die Wahl für die Ämter auf dem Programm. Inspiriert von den Wahlabstimmungen richteten wir anschließend alle restlichen Entscheidungen nach demokratischem Vorbild aus. Wir kamen zwar somit nicht unbedingt schneller zu einem Entschluss, dafür verkomplizierten wir wenigstens den Vorgang. Julia Reimann und Franzi Klose blieben dem Amt des Dekanatsvertreters treu und ich übernahm die Aufgabe des Kassenwartes. Nach dem Mittagessen wollten wir unser Beisammensein für den Rest des Tages am Strand in Zinnowitz genießen. Das gute Wetter und die schönen Wellen ermöglichten uns einen schönen Nachmittag. Dafür wollten wir uns dann in der Abendmesse bedanken. Das Evangelium brachte uns darauf, dass wir, wie Maria schwanger ge hen; eine Schwangerschaft von Gedanken, die im Laufe der Jahresplanung zur Entfaltung kommt.

Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen machten wir uns wieder auf den Heimweg. Eines haben wir auf jeden Fall an diesem Wochenende gelernt: Demokratie kann kompliziert und trotzdem spaßig sein.

Claudia Hartmann, Vorstand

KLAUSURWOCHENENDE 2003

Am letzten September-Wochenende 2003 trafen sich zur Klausurtagung des PfarrJugendRates am Samstagmorgen sieben Jugendliche, die Gemeindereferentin und der Kaplan.  Zuerst wurde in Sankt Dominicus die Satzung des PJR durch den Pfarrer feierlich in Kraft gesetzt.

Nun ging es los nach Premnitz, einer Kleinstadt nahe Brandenburg. Dort angekommen, wärmten wir uns auf bei einem Tee und warfen einen Blick auf das letzte Jahr. 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen setzten wir uns mit der Frage auseinander, was Kirche bieten muss, damit sie für Jugendliche attraktiv ist. Dabei sind uns viele verschiedene Dinge eingefallen, die wir teils selbst verwirklichen können und/ oder bei denen wir auf die Hilfe der Gemeinde angewiesen sind. 

All das haben wir an einem Modell der St.-Dominicus-Kirche veranschaulicht, die in unserer Kirche zur Besichtigung für alle bereit steht.

Im Anschluss fanden die Wahlen für die Ämter Deka-Vertreter, Kassenwart und PJR-Vorstand statt.  

Am Abend planten wir noch für das Jahr 2004, bevor wir gemeinsam grillen konnten.
 Am Sonntag feierten wir nach dem Frühstück gemeinsam hl. Messe, bevor es nach einem arbeitsreichen, gemeinsamen und schönem Klausurwochenende nach Berlin zurückging.

Piotr St

 
Den Kontakt zu den Verantwortlichen der Gruppen stellen wir gern über unser Pfarrbüro  Tel. 667 90 10; Fax 667 90 118 her.



Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik