Küchenneubau beschlossen

 
KV-Küchenneubau

Nach der letzten Klausurtagung des Pfarrgemeinderates und Kirchenvorstandes im Frühjahr diesen Jahres stand der Kirchenvorstand vor der Aufgabe den Hort St. Dominicus zukunftsorientiert in der Gemeinde einzurichten. Dabei waren neben der Frage nach Personal, die Frage nach den Räumen zu erörtern. Die Versorgung der Kinder mit einem schmackhaften Mittagstisch mittelfristig zusichern, wurde diskutiert. Nach vielen Gesprächen und Beratungen ist es gelungen, das langjährig bewährte Konzept unserer Kita, die Kinder mit frischer, vor Ort zubereiteter, biologischer Vollwertkost zu versorgen, umzusetzen. Nach dem mehrere realistische Finanzierungsmöglichkeiten gefunden und beraten wurden, entschied sich der Kirchenvorstand einstimmig für den Neubau einer Küche auf dem Gelände der Gemeinde. In den Gemeindebriefausgaben April und Juni können sie den Werdegang dieser Entscheidungsfindung nachvollziehen.

Baulich werden das Kitagebäude und das Gemeindezentrum durchlässig verbunden. Der Saal wird zusätzlich zur bisherigen Nutzung in der Mittagszeit als Mensa dienen. Das ehemalige Küsterhaus wird Hort. Die Nutzung des Miniclubs ist weiterhin möglich. Nachdem die Finanzierung gesichert ist, haben die Planungen begonnen. Alle notwendigen Planungsunterlagen wurden den entsprechenden Behörden zugeleitet. Das Neuköllner Bezirksamt hat seine Zustimmung erteilt und das Erzbischöfliche Bauamt hat diese Maßnahme in die Planungen 2008 aufgenommen. Die Mühen lohnen und die Kinder werden es uns danken. Möge uns Gottes Segen dabei begleiten.

                  

      Pfarrer Bertram Tippelt




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik