Aus dem Kirchenvorstand berichtet

Wofür werden die sonntäglichen Kollekten erbeten?

Pfarrer Tippelt hat in seinem Bericht über die Arbeit des Kirchenvorstandes (KV) im Gemeindebrief Weih-nachten 2013/Januar 2014 u. a. ausführlich geschildert, welche Vorhaben im Jahr 2014 geplant sind bzw. fortgeführt werden, damit unser Gemeindezentrum wirtschaftlich, um-weltfreundlich und zukunftssicher gestaltet und fortentwickelt wird.

Folgende Maßnahmen sind jetzt beendet bzw. nähern sich der Vollen-dung: Das Dach des Gemeindezentrums – ohne Küche – ist erneuert worden. Neue Leitungen sind verlegt wor-den. Alle Fenster im Gemeindezent-rum sind nunmehr erneuert und ein neuer Fußboden mit Trittschalldämmung ist im Gemeindesaal verlegt worden.

Eine zweite Solaranlage wurde installiert und versorgt unseren Küchenbetrieb direkt mit Strom. Um die Abgaben für das Niederschlagswasser gering zu halten, sind in den Pfarrgärten Zisternen angelegt worden, die das Regenwasser von allen Dächern auffangen, das dann als Sprengwasser genutzt wer-den kann.

Dem KV ist es gelungen mit dem Bezirksamt Neukölln einen Vertrag zu schließen, in dem uns die Nutzung der Grünfläche am Hörsingsteig auf unbestimmte Zeit kostenlos über-lassen wird. Auf dieser Fläche wird für unsere Kita ein Spielplatz errichtet. Wie im Gemeindezentrum bereits geschehen, wurden in der Kita alle Fenster und Türen durch neue ersetzt. Dadurch ist die Umweltbilanz erheblich verbessert worden. Die Kita ist so wie das Gemeinde-zentrum jetzt umweltenergetisch auf heutigem mittlerem Standard.

In der Kita hat es einen nicht unerheblichen Wasserschaden gegeben. Als Spätfolge ist im Unterboden ein Schimmelbefall eingetreten, so dass der gesamte Fußboden im hinteren Bereich der Kita ausgetauscht wer-den muss. Dies erfolgte jetzt in den Ferien, während der Schließzeit der Kita.

Kitaumbau

Impressionen vom Kitabaugeschehen (Foto: H. Klar)

Sie sehen also, dass wir trotz Kostenbeteiligung von Erzbistum, Caritas, Bau- und Förderverein und Ihren Spenden einen erheblichen Finanzierungsbedarf haben. Um diesen Bedarf zu decken, bitten wir Sie weiterhin um Ihre großzügigen Spenden bei der sonntäglichen Kollekte für die Gemeinde. Ebenso freuen wir uns auf Ihre Überweisung auf das Bauprojektkonto:

Pax Bank Berlin

IBAN DE88 3706 0193 6001 7770 23

BIC GENODED1PAX

Allen Spendern sei jetzt schon ganz herzlich gedankt. Danke auch allen Handwerkern für die in so kurzer Zeit geleisteten Arbeiten.

Axel Bünner, stellvertretender Kirchenvorstandsvorsitzender

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik