Liturgische Kolumne

Himmel-Chat

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich mich früher verabredet habe, ohne Telefon, ohne E-Mail, ohne Chat-Room… Da haben wir das heute doch richtig gut. Ich kann mich immer ziemlich schnell und immer wieder mit meinen Freunden und der Familie verbinden.

„...wir empfehlen dir jene, die im Frieden heimgegangen sind... – wir beten heute besonders für ... “ heißt es im Hochgebet der hl. Messe.

So verbinden wir uns mit unseren Verstorbenen. Wir beten mit ihnen und für sie.

Gewiss denken Sie, wenn der Priester dieses Gebet spricht, an Ihre Verstorbenen – und je älter man wird, glaube ich, um so mehr Freunde hat man im Himmel.

Manchmal wird der Name eines Verstorbenen besonders genannt, dann hat jemand „eine hl. Messe bestellt“. Er bittet darum, mit ihm für seine verstorbenen Familienangehörigen und Freunde zu beten. Oft wird dafür eine Spende für caritative Zwecke gegeben. Mit dieser kleinen Opfergabe verbindet sich der Geber innerlich mit der Opfergabe Christi. Diese Gabe und das Gebet für den Verstorbenen sind Ausdruck der Mitfeier der hl. Messe und auch der Einsatz für den Leib Christi - die Kirche des Himmels und der Erde.

Wenn Sie in einer hl. Messe besonders mit und für Ihre Verstorbenen beten möchten, melden Sie sich in der Sakristei beim Küster oder im Pfarrbüro.                                                  cb

 

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik