Jugendliche lassen sich taufen

Zwei Jugendliche und eine Junge Erwachsene empfangen die Initiationssakramente die hl. Taufe, die hl. Firmung die hl. Eucharistie in der Osternacht in St. Dominicus

Warum eigentlich?

Im letzten Sommer waren wir in Zinnowitz zur RKW. Das Thema der religiösen Kinderwoche war: „Mehr als du glaubst, verbindet uns.“ Das war eine spannende und lehrreiche Fahrt. So lernten wir glauben. Jeden Tag ein bisschen mehr.

 

katechumenenmitKardinal

 

Begeistert kehrten wir zurück und nervten unsere Eltern mit den neu gelernten Liedern. Gegen unseren Entschluss, in die Kirche einzutreten, hatten sie nichts.

Silke lernten wir bei den wöchentlichen Unter­richts­stunden kennen. Sie war schon länger auf dem Weg mit ihrem Freund Patrick. Da waren wir drei. Jesus sagte: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich dabei“. Das spürten wir jedes Mal. Freitags wurde es immer länger und die anderen warteten beim Jugendtreff auf uns. Der Sonntagsgottesdienst wurde für uns zu einer wichtigen Selbstverständlichkeit. Nun ist es soweit, Herr Kardinal. Wir wollen getauft werden.

Janine und Steffi Q. am 28.2.2004 beim Katechumenengottesdienst in der Kathedrale




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik