PGR Protokolle KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE SANKT DOMINICUS

Protokoll 2. Sitzung 17.2.16

kostituierende Sitzung 10.121.15

PGR Mitglieder 2015-2019

Rechenschaftsbericht PGR

Voten der einzelnen Südgemeinden

Protokoll der 19. Sitzung
Protokoll der 18. Sitzung

Protokoll der 17. Sitzung

Sankt Dominicus/Protokoll zur 16. Sitzung
des Pfarrgemeinderates am 25.03.2015 um 19.30 Uhr

Anwesend: Damen Paedelt, Völker, Goerigk, Pöthke, Klerx, Königstorfer, Brath, Knobel, v. Dewitz, Herren Glorius, Priesnitz, Vu, Ritter, Pfr. Tippelt

Entschuldigt: Damen Kammermeier, Fenscky, Herr Wochnik

0.    Begrüßung (Fr. Paedelt)

1.    Gemeinsames Gebet (Fr. Völker)

2.    Annahme der Tagesordnung der 16. Sitzung und des Protokolls der 15. Sitzung vom 28.01.2015

Tagesordnung wird einstimmig angenommen; Protokoll wird bei 3 Enthaltungen angenommen

3.    Sachausschüsse– Berichte

3.1.   Festausschuss: Rückblick Fasching (Fr. Goerigk)

2015 großes Faschingsfest mit über 200 verkauften Karten; wichtige Details werden auch für die Zukunft festgehalten; Elferrat trifft sich wieder im September, dazu werden schriftlich auch die anderen Süd-Gemeinden eingeladen, um diese auch in die Organisation einbinden zu können; GEMA muss in Zukunft beachtet werden; Hr. Pfarrer bedankt sich bei allen, die mitgewirkt haben, auch bei denen, die sich bei den Einlagen (Männer u. Frauen) beteiligt haben; Frau Knobel bedankt sich für die gute Zusammenarbeit des Elferrats mit der Kita

3.2.   Liturgie

·       Heilige Woche (Hr. Ritter)

Palmsonntag – wie immer mit Männerschola, Kartage und Osternacht mit Projektchor; Gründonnerstag mit Agape und Anbetungsstunden/Karfreitag, auch Kreuzweg für Kinder; Osternacht: 2 Erwachsenen erhalten Initiationssakramente; Ostermontag: 3 Kindertaufen und eine Erstkommunion, Gestaltung Seniorenkantorei

·       Wegen der anstehenden Bauarbeiten in unserer Kirche finden die Godis ab April statt wie folgt: Wochentagsgottesdienste im Lichtenberg-Saal

Ab Mitte April wg. Bauarbeiten: so 9.30 Uhr Familienmesse mit Gemeindetreff in MLK (Kirchengröße O.K. und Uhrzeit möglich) und sa. 18.00 Uhr MLK; 11.30 Uhr Bruder Klaus; ab Gemeindefest hoffen wir, dass die Bauarbeiten abgeschlossen sind und wir Godis wieder in unserer Kirche feiern können;

Vorabendgottesdienst samstags wird weiterhin durch Pfr. Pfeifroth gehalten, auch in unserer Kirche

3.3.   Bericht Jugend (Sebastian Wochnik)

3.4.   Seniorenrat siehe Protokoll (Fr. Königstorfer)

Seniorenkreuzweg war sehr gut besucht; Senioreneinkehrtag am kommenden Samstag

3.5.   Ökumene (Rückblick: Weltgebetstag Fr. Pöthke)

WGT bei uns war sehr gut besucht; Aufgabenteilung; Chor; Miteinander gut; Zusammensein auch gut; Ländereinführung

3.6.   Familie

3.7.   AKDO Rückblick Misereorfastenessen am vergangenen Sonntag

Angebot wurde gut angenommen, Einnahmen ca. 600.- €

3.8.   Soziales (Fr. Königstorfer)

Bericht Tagescafé Saisonende: ca. 65 – fast 80 Personen jeden Samstag; alle sehr zufrieden und haben sich bedankt, Helfer sind gerne dabei; diesmal viel Kleidungverteilung

3.9.   Öffentlichkeitsarbeit

3.10. Umwelt

3.11. „Netzwerk“Frauen (Fr. Pöthke)

4.    Wahl des PGR (Fr. Völker)

Infos zum Wahlausschuss und zum Ablauf der Wahlen (Zeitschiene)

Jedes PGR-Mitglied soll zeitnah folgende Fragen erwägen: Wer würde wieder kandidieren? Wer würde im Wahlausschuss mitarbeiten? Wer kennt neue Kandidaten?

Pause

5.    Klausurwochenende Vorbereitungsstand (Fr. Völker)

Thema „Eine Figur meines geistlichen Tuns“; Vorstand in den Vorbereitungen; kreativer Teil geleitet durch Fr. Brath; konkrete Inhalte s. Zeitplan; Aufgabenteilung an alle

6.    Weitere Berichte

6.1.   Kirchenvorstand: Bautätigkeiten im Gange

6.2.   Südrunde: Nächste Sitzungen 29.4. oder 28.5.

Einstimmiges Votum: „Die Zusammenarbeit in  der Südrunde seit 2003 mit den Gemeinden St. Josef, Bruder Klaus und St. Theresa hat sich bewährt. Der PGR St. Dominicus beschließt, mit den in der Südrunde derzeit verbliebenen Gemeinden in die Entwicklungsphase einzutreten. Für Anfragen weiterer Gemeinden sind wir offen.“

6.3.   Dekanatsrat (Hr. Priesnitz)

6.4.   Diözesanrat (Bericht Neujahrsempfang, Fr. Völker)

6.5.   Pastoralkonvent (Fr. Brath)

Pfr. Kalinowski wurde als Dekan dem Bischof vorgeschlagen; Stellvertreter-Position vakant

6.6.   Seelsorgekonferenz

7.    Verschiedenes

Pfarrer macht 2. Reha, Vertretung Pfr. Kalinowski bzw. sein Kaplan; 11.05.-20.06.

8.    Termine

-       PGR-Sitzungen: Klausur 24.-26.4. Sitzungen: 10.6. ,09.09.

-       Vorstandssitzungen: 27.5., 03.09


Protokoll der 15. Sitzung des Pfarrgemeinderates am 28.01.2015 um 19.30 Uhr

 

Anwesend: Damen Brath, Fenscky, Goerigk, Kammermeier, Klerx, Knobel, Königstorfer, Paedelt, Pöthke, Völker, Herren Glorius, Priesnitz, Ritter, Wochnik

Entschuldigt: Pfarrer Tippelt, Frau v. Dewitz, Herr Vu

0. Begrüßung (Hr. Priesnitz)

1. Gebet (Fr. Paedelt)

2. Annahme der Tagesordnung und des Protokolls der 14. Sitzung vom 12.11.2014

Tagesordnung einstimmig angenommen, Protokoll mit Änderung unter Punkt 7. – „christliche Gruppen“ in „religiöse Gruppen“ ändern - bei 4 Enthaltungen angenommen

3. PGR-Wahlen am 21./22.11.2015 (Fr. Völker)

Das Prozedere zu den Wahlen beginnt nach den Sommerferien. Die Mitglieder sind aufgefordert, über eine erneute Kandidatur und über mögliche Kandidaten nachzudenken. PGR-Mitglieder müssen nicht auf dem Pfarrgebiet wohnen. Der neue PGR wird sich intensiv mit dem Pastoralen Prozess beschäftigen.

4. Berichte Sachausschüsse

4.1. Festausschuss (Fr. Goerigk)

Fasching am 13.2. „Atemlos durch das All“, Vorverkauf in den Südgemeinden läuft (keine Karten nach St. Theresia), Schmücken und Basteln am 8.2., Musik DJ Sid (Florian Heise, Vertreter der Dekanatsjugend im Dekanatsrat); Bar mit Cocktails mit und ohne Alkohol, Preis unter 5,-- €, 22 bis 24 Uhr

4.2. Liturgie (Hr. Ritter)

Sternsinger und Projektchor „Ostern“ siehe Gemeindebrief; Marienschule: Neues Projekt, mehrere Klassenstufen feiern zusammen Gottesdienst; Fastenzeit Thema: „Wo euer Schatz ist, ist euer Herz“; Gründonnerstag: Abendmahlsfeier 19.00 bis ca. 20.30 Uhr, danach Agape, Anbetung etwa eine Stunde je Gruppe, bis 21.00 stille Anbetung, bis 22.00 Jugend, bis 23.00 KAB, bis 24.00 Uhr Stille; Osterfrühstück: Frau Bork anfragen;
Bruder Klaus: Neue Messordnung seit 1. Advent wegen mangelnder Beteiligung und vieler Rücktritte im Küsterteam: 1 Messe am Sonntag, 2 bis 3 in der Woche

4.3. Jugendforum (Hr. Wochnik)

Neuer Firmkurs mit Bruder Klaus, St. Joseph, St. Dominicus, 59 Firmbewerber, einmal im Monat feste Stunde und Seminare in jeder Gemeinde, Leitung Hr. Schaberick und Firmteam aus den Gemeinden, 2 Firmtermine: Juni in St. Joseph, Christkönig in St. Dominicus; kein Jugendtreff mehr am Dienstag, trotz mehrerer Anläufe zu wenig Zuspruch; die RKW-/RJW-Teams werden zusammengestellt, Anmeldung zu den Fahrten ab Ostern.

4.4. Seniorenrat (Fr. Königstorfer)

20. Treff des Seniorenrats findet am 3.2. statt; März Bildbetrachtung „Fegefeuer“ mit Pfr. Pfeifroth; 18.3. Kreuzweg in St.Theresia ohne Pfarrer mit Beisammensein; Maiandacht in St. Joseph; Frau Kelm möchte nicht mehr die Karten für die Seniorenfahrten verkaufen, wer übernimmt es?

4.5. Ökumene (Fr. Pöthke und Fr. Völker für Fr. v. Dewitz)

Ökumenische Gesprächsreihe beginnt am 29.1. um 19.00 Uhr in St. Dominicus; ökumenischer Pfingstmontagsgottesdienst am 25.5. um 11.00 Uhr in MLK mit anschließendem Fest; Weltgebetstag am 6.3. um 18.30 Uhr in St. Dominicus, Vorbereitungstreffen am 18.2. um 19.00 Uhr, musikalische Unterstützung von René Schütz und CantemusChor, anschließend Beisammensein; 28.2. Treffen von Ökumene-Beauftragten und -Interessierten in Maria Regina Martyrum

4.6. Familie (Fr. Kammermeier)

Neue Taufbriefe und Geschenke (Bücher) liegen bereit, evtl. an Geschenkverpackung Schleife, Tüte denken, Taufgratulation siehe Liste

4.7. AKDO: Siehe Protokoll

4.8. Soziales (Fr. Königstorfer)

Zum Tagescafé kommen ca. 65 Bedürftige, kaum Flüchtlinge, aber viele Verarmte, Kleidung kann abgegeben werden, es gibt aber keine Lagermöglichkeit.

4.9. Öffentlichkeitsarbeit (Fr. Fenscky)

KV hat sich mit Urheberrechtsfragen beschäftigt, Hauptamtliche sollen Text für Vereinbarung über Veröffentlichung von Fotos entwerfen, Aushang bei Gemeindefesten, bei Reisen mit Anmeldeformular

4.10. Umwelt (Fr. Fenscky)

Neue Solaranlage macht Gewinn, Näheres im Februar-Gemeindebrief

4.11. Netzwerk Frauen (Fr. Pöthke)

Netzwerk bitte ändern in: Beauftragte für Frauen; Vorbereitung Weltgebetstag siehe
TOP 4.5.; am 19.2. um 19.30 Uhr Frau Plümpe Thema „Starke Frauen“: am 5.3. Bilder zu den Bahamas um 19.30 Uhr; Advent der Frauengruppen mit Messe „Geheimnis der Engel“ und anschließendem Frühstück war gelungen.

5. Themenfindung zum Klausur Wochenende

6. Pause

7. (Teilnahme, Themensammlung Fr. Paedelt)

Verschiedene Themen wurden gesammelt, der Vorstand nimmt diese mit in seine Vorbereitung.

8. Weitere Berichte

8.1. Kirchenvorstand (Fr. Fenscky)

Fr. Fenscky berichtet aus dem KV, Näheres im Februar-Gemeindebrief

8.2. Südrunde (Hr. Priesnitz)

St. Theresia hat sich per Mail aus der Südrunde und dem Pastoralen Prozess Neukölln-Süd verabschiedet, zukünftig wird St. Theresia mit den Tempelhofer Nachbargemeinden Salvator und Maria Frieden sowie mit Herz Jesu kooperieren. Einstimmig (12 Stimmen) beschließt St. Dominicus folgendes Votum: „St. Dominicus ist bereit, mit den Gemeinden Bruder Klaus und St. Joseph in die Findungsphase* einzutreten und die gewachsenen Beziehungen mit St. Theresia in der Findungsphase* fortzusetzen.“
*Anmerkung: Gemeint ist die Entwicklungsphase. In der Findungsphase befindet sich St. Dominicus bereits.

8.3. Dekanatsrat (Hr. Priesnitz)

Neues Flüchtlingsheim wird in der Karl-Marx-Straße (Nähe U-Bahnhof Grenzallee) errichtet; in der neuen Legislaturperiode wird es wegen der Zusammenlegung der Gemeinden vermutlich keine Dekanatsräte mehr geben.

8.4. Diözesanrat (Fr. Völker)

Fr. Völker und Hr. Priesnitz besuchten am 16.1. den Neujahrsempfang des Diözesanrats und des Erzbistums. Die Messe fand in der St. Hedwigs-Kathedrale statt, der Empfang mit der Verleihung des Dreikönigspreises (Integrationspreis des Diözesanrat) an SOLWODI (Solidaraty with Women in Distress – Solidarität mit Frauen in Not) im Leibnizsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Es war reichlich Zeit, sich mit den anderen Gästen auszutauschen.

8.5. Pastoralkonvent (Fr.Brath)

Der Pastoralkonvent fand im Dezember statt.

8.6. Seelsorgekonferenz

9. Verschiedenes

Fr. Königstorfer bittet, einen festen Platz im Foyer der Kirche für Aushänge mit Senioreninformationen vorzusehen.

10. Termine

PGR-Sitzungen: 25.03. (Achtung, Terminänderung), 10.06. ,09.09., 19.30 Uhr
Vorstandssitzungen: 11.03., 27.05., 01.09., 19.00 Uhr
Schlussgebet und Ende 22.00

Protokoll: Susanna Pöthke

 


 

Protokoll der 14. Sitzung des Pfarrgemeinderates am 12.11.2014 um 19.30 Uhr

 

Anwesend: Damen Brath, Kammermeier, Klerx, Knobel, Königstorfer, Paedelt, Völker, v. Dewitz, Pfarrer Kalinowski, Herren Glorius, Ritter

Entschuldigt: Damen Fenscky, Goerigk ,Pöthke, Herren Priesnitz, Vu, Wochnik, Pfarrer Tippelt

1. Begrüßung (Fr. Paedelt)

2. Gemeinsames Gebet (Fr. Völker)

3. Annahme der Tagesordnung und des Protokolls der 13. Sitzung vom 10.09.2014

Protokoll 13. Sitzung vom 10.09.2014 angenommen bei 2 Enthaltungen;
Zusätze Tagesordnung zu 7.: „WIN“, Fastenzeit, KV; einstimmige Annahme

4. Berichte Sachausschüsse

4.1. Festausschuss (1. Advent als Gemeinde-Advent, Fr. Völker spricht für Fr. Goerigk) Absprache mit Küche erledigt; Kita: Waffeln; Frauengruppen: Keks- u. Marmeladenverkauf; PGR: Gemeindetreff; Gesamterlös für Sozialen Mittagstisch

4.2. Liturgie

Austausch über die Messfeiern mit Gastpriestern; grundsätzlich fehlt allen Pfarrer Tippelt, aber: Fr. Klerx: „Genuss“ von vielen Priestern, aber unseren Pfarrer vermissen wir natürlich; Hr. Ritter: Vielfalt der Priester interessant; Fr. v. Dewitz: Feedback der Gastpriester zu unserer lebendigen Gemeinde sehr positiv; Fr. Völker: Schön, dass sich alle Priester auf uns einlassen; Pfarrer Kalinowski: Messdienste sind auch für nächste Zeit abgedeckt;
Thema Advent (Hr. Ritter): Vorbereitungstreffen hat stattgefunden, Thema „Geheimnis“ aus Essener Adventskalender; Thema Krippe (Fr. Brath): „Kisten“ mit „Geheimnissen“ im Altarraum werden nach und nach geöffnet, eigene „Schachteln“ von jeder Familie/Gruppe kommen dazu.

4.3. Jugendforum (Sebastian Wochnik)

Nachgereichter Bericht: Aktivitäten der Jugend 2014: Jugendband hat das Gemeindefest „gerockt“; Evensong als stimmungsvolles Abendgebet, Organisation der Minis, Begleiten der Erstkommunionfahrt und der Theaterwoche; wieder sind Jugendliche als Katecheten bei der Erstkommunionvorbereitung dabei, diesmal 3; großartige Begleitung der RKWs und der RJW als Teamer (manche der Jugendlichen gaben dafür ihren Urlaub!); Jugend möchte auch in Zukunft am Ball und in der Gemeinde präsent sein – mit lautem Lachen und vollem Engagement!;
Evensong (Fr. Völker): Gestaltet von Firmbewerbern und Jugendband; Überlegung für das nächste Mal: Lieber 19.00 Uhr, direkt nach Abendmesse; Texte sollten besser hörbar sein; Musik sehr schön; liturgische Eröffnung und Abschluss wäre schön;
Gemeinsamer Firmkurs der Südgemeinden ohne Theresia ist gestartet.
Theaterwoche in den Herbstferien (Fr. Brath): Gute Kooperation zwischen Hort und Gemeinde, großer Dank an Martha und Sarah

4.4. Seniorenrat (Fr. Königstorfer), Protokoll wurde verteilt.

Rückblick Seniorenreise (Fr. Klerx): Große Begeisterung vonseiten der Senioren, 30 Teilnehmer, sehr gute Gemeinschaft, Gleichgesinnte haben sich getroffen, Führung durch Fr. Brath sehr positiv, Danke!; Rosenkranzandacht in Bruder Klaus (Fr. Königstorfer): Sehr schön, Gestaltung von Pfarrer Motter, Zitat: „Schmaus war echt scharf!“, alle kommen gerne aus allen Gemeinden; Wunsch, dass die Seniorenausflugsangebote auf der Südseite veröffentlicht werden; nächste Kreuzwegandacht in St. Theresia, Maiandacht in St. Joseph; nächster Seniorenrat ist das 20. Treffen.

4.5. Ökumene (Fr. v. Dewitz)

Rückblick Reformationstag (Fr.v.Dewitz): Schöner Gottesdienst mit vielen Mitfeiernden aus St. Dominicus, Pfarrer Kucklick predigte und zelebrierte mit Pfarrer Helm, danach noch nettes Beisammensein bei Wein und Laugengebäck; St. Martin (Fr. Brath): Neu: Kosten 49,-- € für Umzug an Bezirksamt; viele Teilnehmer, schöne Aktion, Danke an die Techniker!;
Einladung zum Ökum. Gottesdienst zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Ökumenismusdekretes des II. Vatikanischen Konzils am 21.11.2014 um 19.30 Uhr in der St. Hedwigs-Kathedrale mit anschließender Begegnung;
Anregung (Fr. v. Dewitz): Thema Flüchtlinge, Artikel Gemeindebrief MLK 11/2014 auch bei uns veröffentlichen? (Anregungen und Beispiele, wie geholfen werden kann); Weltgebetstag 2015 hier bei uns, 1. Treffen am 17.11.2014, Vorbereitungen im Gange, Organisation gemeinsam mit Susanna Pöthke

4.6. Familie

4.7. AKDO

4.8. Soziales

Start Tagescafé (Fr. Königstorfer): Am 1.11. nur 53 Gäste (Feiertag), 8.11. voll; bei Kleiderspenden leider viel Unbrauchbares; Fr. Schwarz wird Herrn Berry (Richie) als Hauptleitung bis zu dessen Genesung vertreten; für Weihnachtstüten wird wieder gesammelt; insgesamt über 30 Helfer

4.9. Öffentlichkeitsarbeit

4.10. Umwelt

4.11. Netzwerk Frauen (Fr. Pöthke)

Rückblick Pilgerwochenende (Fr. Pöthke): Sicherlich wurde schon der Bericht im Gemeindebrief gelesen. Die Planung war doch zeitaufwendiger als gedacht, aber ich hatte darin auch keine Erfahrung. Die Wanderung war gut und alle waren begeistert, sicherlich wird so etwas in der Art wiederholt, in welchem Rhythmus alle 1 - 2 Jahre muss bedacht werden, da ja auch im Herbst der Fraueneinkehrtag in St. Dominicus war und das ja auch ein Angebot ist, für die, die nicht so gut zu Fuß sind. Varianten wären: Wanderung u. Einkehrtag im Herbst im Wechsel, eine Aktion im Herbst, eine im Frühjahr, ohne Rhythmus, so wie es passt; Fr. Königstorfer kritisiert mangelnde Transparenz, da es in der Frauengruppe 3 auch Interessenten gegeben hätte; Fr. Völker erklärt, dass dies der kurzen Vorbereitungszeit geschuldet war, sollte diesmal auch ein Test sein, kann beim nächsten Mal gerne offen sein;
Weltgebetstag-Organisation gemeinsam mit Fr. v. Dewitz

5. Pause

6. Weitere Berichte

6.1. Kirchenvorstand (Pfarrer Kalinowski)

Neue Mitarbeiterin im Hort; Brandschutzbeauftragter vom EBO war da und informierte; Anliegen des PGR (Vordach Gemeindezentrum und Aufbewahrungsort Handtaschen Gemeindetreff) werden noch behandelt; Fr. Königstorfer erinnert an ihr (bereits älteres) Anliegen, die Stufen am Kirchenvorplatz zu markieren

6.2. Südrunde (Fr. Brath), s. auch Protokoll im Anhang

Süd-Chor: Hr. Görg hat die Leitung abgegeben, Chor probt im Moment nicht. Einstimmiges Votum des PGR: Es soll auch in Zukunft einen Süd-Chor geben! Bitte an KV, diesen Beschluss zu unterstützen und mit den KV der Südgemeinden abzustimmen
Wo Glauben Raum gewinnt“: Bis 31.03.15 sollen die Südgemeinden ihre Vorstellung formulieren, mit welchen Gemeinden sie zusammengehen; Weinfest in St. Joseph wurde leider nicht frühzeitig (bzw. nicht auf Süd-Seite) bekanntgegeben; Schulung für Gemeindemitarbeiter wird empfohlen zum Thema Prävention (sexuelle) Gewalt

6.3. Dekanatsrat (Pfarrer Kalinowski)

Sucht derzeit die „Orte kirchlichen Lebens“ auf; zu „Wo Glauben Raum gewinnt“: Nord-Neukölln ist relativ weit in der gemeinsamen Planung; Gremienwahl 2015: 21./22.11. 6.4. Diözesanrat, Bericht über das 2. Abendgespräch zum Pastoralen Prozess (Fr. Völker): Prozess soll auch ohne Bischof im bisherigen Sinn weitergehen („Die Stunde der Herde“), „Vor lauter Schiffsbau die Sehnsucht nach dem Meer nicht vergessen“

6.5. Pastoralkonvent

6.6. Seelsorgekonferenz

7. Verschiedenes

WIN (Fr. Brath): Problem, dass praktisch nur christliche Gruppen beteiligt sind; weitere Themen: Dunkelheit im Grünzug, Rattenplage; weitere Interessenten, die sich beteiligen wollen? Pfarrer Kalinowski: Nord-Neukölln zieht sich aus der Bürgerplattform zurück wegen hoher Ausgaben, kein Gewinn, zu wenige Mitglieder;
Fastenzeit (Fr. Königstorfer): 11.03.15 Bildbetrachtung mit Pfarrer Pfeifroth zum Thema „Fegefeuer, Schuld und Sühne“, soll nicht den Kreuzweg ersetzen; neue Gottesdienstzeiten in Bruder Klaus

8. Termine

Gemeindeversammlung: 16.11.14, 11.30 Uhr; Gemeindetreff: 30.11.14
PGR-Sitzungen: 2015: 28.01., 25.03., 10.06. ,09.09., 19.30 Uhr
Vorstandssitzungen: 2015: 14.01., 11.03., 27.05., 01.09., 19.00 Uhr
Schlussgebet und Segen Protokoll: Lioba v Dewitz

 




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik