Bericht der 16. Sitzung des Pfarrgemeinderates von St. Dominicus am

15. 06. 2005 im Pfarrgemeindezentrum

Anwesend waren die Damen Heike Bernsen, Marian de Souza, Maria Jamka, Anna-Maria Plehn, Barbara Schwarz, Klara Schwirzina, Dorothea Siebert sowie die Herren Kaplan Christian Zimmermann, Norbert Jüngling, Bertram Maas

Entschuldigt fehlten Frau Christina Brath, Alexandra Bünner, Rita Czech, Theresia Dorschfeldt, Gabriele Luczynski, Reinhild Majonnek sowie Herr Pfarrer Bertram Tippelt, Herr Norbert Boenigk, Herr Roman Siebert

 

Begrüßung:  

Frau Heike Bernsen begrüßte alle anwesenden Mitglieder, besonders Herrn Kpl. Christian Zimmermann und gratulierte Frau Anna-Maria Plehn zum bestandenen Abitur. Gleichzeitig wurde die Beschlussunfähigkeit festgestellt.

TOP 1: Geistliches Wort:

Aus den Verlautbarungen des Apost.Stuhl las Frau Klara Schwirzina einen Abschnitt zum Thema Eucharistie.

 

TOP 2: Annahme der Tagesordnung und des Protokolls  Zum Protokoll gab es keine Anmerkung – Eine Abstimmung fand nicht statt.

 

TOP 3: Weltjugendtag 2005 in St. Dominicus: Auf der letzten PJR-Sitzung wurden 3 Projekte für den Tag des sozialen Engagements (Sa. 13.08.05) beschlossen. Museumsbesuche auch am 13.08. werden ab 14.30 Uhr angeboten. Für alle Aktionen werden noch Helfer gesucht. Der nächste Vorbereitungs-Treff findet am 01.08.2005 statt.

 

TOP 4: Berichte:

Aus dem KV

Herr Kpl. Zimmermann wurde vereidigt, die Hort-Kooperation in zwei Räumen der St. Marien-Schule wurde festgelegt. Herr Siebert wird weiter einen Teil der Gartennutzung und Pflege übernehmen. Das Genehmigungsverfahren für die Umbaumaßnahmen in unserer Gemeinde ist angelaufen. Die Baumaßnahmen sollen den Gemeindegliedern transparenter gemacht werden. 

Gemeindesprechstunde: Um Überprüfung der Reduktionsschleife wurde gebeten, es gibt zu viele Informationen in den Vermeldungen.

Treffen der PGR-Vorsitzenden Südneuköllns:

Frau Heike Bernsen berichtete vom Treffen der Vorstände am 06.05.05 (ohne Herrn Maßberg/Bruder Klaus) zum Kennenlernen und Überlegungen, was gemeinsam und Gemeindeübergreifend vorgenommen werden kann – was ist den einzelnen Gemeinden wichtig und was ist nötig (unterschiedliches Umfeld). Sich besser kennenlernen kann man bei Gemeindefesten (28.08 – St. Theresia, 18.09. St. Joseph. Am 31.08.2005 treffen sich alle PGR-Vorstände in St. Theresia mit dem Gesprächsleiter Herrn Reiland.

 

TOP 5 Verschiedenes:  

RU-Aktion an dieser Demonstration nahmen viele Gemeindeglieder teil.

Gemeindefest: Dank an die Herren Maas, Boenigk, Völker, Polenz und die vielen – leider zu wenigen Helfer. Es fehlten die Jugendlichen und die Pfadfinder. Für das nächste Jahr werden preisgünstigere Essensangebote erwogen.

Spielefest: War allgemein gut besucht. Frau Schwirzina hielt die Kirche offen. Am Ökumenestand wechselten sich Ehrenamtliche ab. Leider fehlten Hinweisschilder zu den einzelnen Ständen.

Basar an Christkönig An diesem Wochenende sind die Firmlinge in Klausur. Alle Gruppen werden zwecks Mitwirkung und Mithilfe angefragt. Herr Jüngling machte den Vorschlag, meditative Bilder einer argentinischen Künstlerin für unsere Kirche in einer Ausstellung anzudenken.

Die Sitzung endete mit dem Segen von Herrn Kaplan Zimmermann um 20.40 Uh

für den Bericht Barbara Schwarz




Show details for Alle Dokumente in dieser RubrikAlle Dokumente in dieser Rubrik